Einfach Ressourcen schonen für EPU

Durch Digitalisierung und bewussten Materialeinsatz können Kosten und Ressourcen eingespart werden.

Für Erwachsenenbildner*innen in der Steiermark gibt es bis Dezember 2022 ein sehr wertvolles Angebot: Workshops, fachliche und didaktische Begleitung, bestehende Angebote um Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Klimaschutzaspekte zu erweitern.
Ich habe bereits 2019 begonnen, Beratungs- und Trainingsprozesse unter dem Aspekt der Ressourcenschonung zu adaptieren und jetzt, durch meine Teilnahme an der steirischen Klimaschutz-Initiative „Ich tu´s“ weiter in Form gebracht. Der erste Schritt ging in Richtung Reduktion von Verbrauchsmaterialien und Verlängerung der Produktlebensdauer.

Onlinetrend im Bildungs- und Beratungsbereich

Eine Pandemie hat den Umstieg von Präsenzveranstaltungen zu Online-Formaten mit Sicherheit beschleunigt. Abgesehen davon, dass in Folge dessen der Aspekt der Mobilität anteilig obsolet wurde, hat sich natürlich auch der Bedarf und Verbrauch von Papier (Handouts, Flipchartpapier, Moderationskärtchen,…) und vieler anderer Verbrauchsmaterialien stark verändert. Aber nicht nur im Online-Modus kann Ressourcenschonung betrieben werden.

Analoger Papierbedarf im Fokus

Besonders im Bildungsbereich nimmt Papier eine zentrale Rolle als „analoger Informationsdatenträger“ ein. Dadurch ergibt sich auch ein großes Potential an Alternativen und für Einsparung. Einige sind hier erwähnt:

Der Bedarf an Flipchartpapier kann durch den Einsatz von Powerpoint reduziert werden. Als Alternative für spontane Skizzen bieten sich Whiteboards an. Und wenn es sich einmal nicht vermeiden lässt, hat jedes Blatt Papier auch noch eine Rückseite – die Verwendung von guten Markern vorausgesetzt. Bei einer guten Planung können einzelne Flipchartbögen auch so gestaltet und präpariert werden, dass sie sich dauerhaft verwenden lassen.

Der Einsatz von Moderationskärtchen ist immer noch beliebt. In Zeiten, wo (fast) alle Teilnehmenden mit smarten Endgeräten ausgestattet sind, kann der Einsatz digitaler Plattformen wie z.B. Mentimeter (mentimeter.com) oder Padlet (padlet.com) alternativ für das Einholen von Feedback, schnellen Abfragen oder auch zur Dokumentation vor Gruppenprozessen verwendet werden.

Handouts lassen sich vermeiden, wenn sie lediglich der Nachlese dienen oder zusätzliche Dokumente beinhalten, die nicht essentiell für die unmittelbare Arbeit im Training sind. Diese Unterlagen können über Clouddienste (Onedrive, Dropbox, Google Drive etc) zum selbständigen Download bereitgestellt und von den Teilnehmenden lediglich bei tatsächlichem Bedarf, individuell ausgedruckt werden. Oft passiert es ja, dass der Eine oder die Andere seine:ihre Handouts versehentlich im Seminarraum zurücklässt. Auf die digitale Weise kann über einen Link, der z.B. nachträglich an die Teilnehmenden per E-Mail ausgesendet wird, zeitlos auf das „Seminarkompendium“ zugegriffen werden.

Und auch in der mittelbaren Auftragskommunikation haben sich elektronische Kanäle bereits stark etabliert. Die Verwendung von kostengünstigen Plattformen für Verrechnung und Rechnungsversand (papierkram.de, sevdesk.at oder ähnliche) ermöglicht einen digitalen Flow und rechtssichere Ablage von Belegen.

Fazit

In der alltäglichen Arbeit der Erwachsenenbildung ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, wo z.B. der Bedarf an Papier durch Digitalisierung stark eingespart werden kann. Kritisch berücksichtigt werden soll an dieser Stelle aber, dass beim Einsatz digitalisierter Prozesse auch ein bestimmter Bedarf an elektrischer Energie aufgewendet werden muss.

Weitere Nachhaltigkeitsansätze habe ich auf meiner Webite im Überblick zusammengefasst:

https://www.beratung-mehlmauer.at/ueber-mich/nachhaltigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s